Die Gärten, Steingärten, Findlinge und Steine
in der Mecklenburgische Seenplatte

Mecklenburg ist steinreich. Die Steine und das Geschiebe stammen aus Skandinavien und wurden in der Weichsel-Eiszeit vor etwa 20000 Jahren nach Mecklenburg verfrachtet. Im Eis lagerten Steine jeder Größe und jeder Struktur. In den Steingärten werden die verschiedensten Steine erklärt. Steine über etwa 1qm werden Findlinge genannt. Viele Steine wurden auf den Feldern gelesen, dort stören sie die Landwirtschaft und wurden für Katen, z.B. Alt Schwerin, Scheunen z.B. Kraase und Gutshäuser verwendet. 
Feldsteine wurden teilweise geschlagen und für Mauern von Kirche wie z.B. Ruine Dambeck 
und Kirche Kirch Grubenhagen verwendet.
In den letzten Jahren entstanden wunderschöne Gärten  in der Region, wie z.B. Waren (Müritz)


In Friedrichsfelde
bei Ankershagen

In Schloß Grubenhagen
bei Vollrathsruhe

In Schwarz 
bei Mirow

Findling 
bei Lehsten


Findlinge 
in Möllenhagen


Steinreich
ist Möllenhagen


Findlinge am Eingang des
Schachtes in Rethwisch


  
    Steine auf einem Berg
bei Kraase


Findling in Groß Lukow/
Stadt Penzlin


Findling
 bei  
Kargow


Steine im Wald östlich
des Schliesee  
bei Kargow


Steine auf der Koppel
 östlich des Schliesee
bei Kargow

Findlinge bei
Schwastorf - Kargow

Steine im Wald bei
Groß Dratow


Findling im Wald
 von Ankershagen


Schaugarten am Tiefwarensee
Waren (Müritz)

Findling
 Klink an der Müritz

Stadtpark Waren an der Herrenseebrücke

Findling im
 Leneé - Park von Basedow

Bauerngarten
Gielow


Park in
Neubrandenburg-Oststadt

Der Findling beim
Friedländer Tor
 in Neubrandenburg
 

Findlinge und Steingruppen
am Bonhoeffer-Klinikum
 in  Neubrandenburg-Ost

Findling unweit des Hübelgrabes Großer Geldberg
bei Klein Vielen


Der Findling
"Grooter Stein"
bei  Blankenhof


Steingarten Hinterste Mühle Neubrandenburg

Der Findling" Der König der Jahrhunderte"
im Kleinen Mühlenholz im Lindetal bei Neubrandenburg

Findling "Landvermessers Ruh"
bei Gatsch Eck bei Neubrandenburg

Findling
"Krappmühlenstein"
bei Zirzow

Schlossgarten
in
Neustrelitz

Kleiner Findling
bei Wulkenzin

   

Brohmer Ei
Meilenstein und
ein Langenfuhrtstein
 in Neubrandenburg

Findling in Teschendorf
bei  Burg Stargard



Findling um den
Mühlenteich
in
Burg Stargard

Findlinge bei Langwitz /
Gemeinde Schwinkendorf
an der Straße nach
Liepen/Gemeinde Gielow

Großer Stein
(Bismarkstein)
in
Altentreptow 

Schusterstein (Teufelsstein
bei

Rosemarsow/Stadt Altentreptow

Findling bei Klocksin
B108
am Mühlbach
Einfahrt Hubertushof
Findling und flacher Stein Hinrichshagen
Gemeinde Peenehagen

Blücherstein bei Kavelpass

bei Friedland / Mecklenburg

Teufelsstein bei Hohenstein
Stadt Friedland/Meckl.

Findlinge in Ramelow
Stadt Friedland/Meckl.

Findlinge Schwanbeck
Stadt Friedland/Meckl.

Findling beim Rohrteich
von Groß Kelle

Findling Klocksin
B108

Findling
bei Levenstorf/Peenehagen

Findling im Wald von Seedorf  Gemeinde Basedow

Findlinge
in  Moltzow

Findling am
Seehotel Zielow

Gemeinde Ludorf

Findling
in
Ludorf

Findling an der Kopfsteinpflasterstraße
von Klocksin nach Dahmen

Findling bei Malchin
 an der Landstraße
nach Kummerow

Findling mit Wappen
von Ankershagen
in Friedrichsfelde

Findling
bei Lebbin

Gemeinde Groß Teetzleben

Findling
Carpin

Findling Bergfeld
Gemeinde Carpin

Findling bei Burow
Landstraße L272

Findling zwischen

Grischow und Altentreptow

4 Steine vor der Gertner-Villa
in Altentreptow

Steingarten Gehren
Stadt Strasburg VG

Findling bei Schloen

Gemeinde Schloen-Dratow

Findling in Schönbeck-Ausbau
bei Friedland/Mecklenburg

Findling in Glendelin
Gemeinde Beggerow

Findlingsgarten Fürstenwerder

Gemeinde Nordwestuckermark

Findling Teusin

Gemeinde Utzedel

Findling Kreckow

Gemeinde Groß Miltzow

Findling Seedorf
 Stadt Demmin

Findling Kittendorf
B198

Findling Neuenkirchen  

bei Neubrandenburg

Findling in der

Warener Chaussee
in Penzlin

Der  Findling an der Umgehungsstraße bei Trollenhagen