Römisch katholische Wallfahrtskirche
"Maria  Rosenkranzkönigin von Fatima" in Burg Stargard

 



Außenansicht seitlich

Baubeginn der Kirche in der Sabeler Straße in Burg Stargard war das Jahr 1960.  Die Mitglieder der Gemeinde halfen beim Bau der Kirche. Spenden kamen vom Bonifaziuswerk.. Die Kirche war im Rohbau im Jahre 1961 fertig. Die Kirche wurde am 03.06.1962 durch Weihbischof Dr. Schräder geweiht.  Im Kirchturm hängen vier unterschiedlich große Glocke, die einen Namen haben.
Die erste Wallfahrt nach Burg Stargard erfolgte 1968. Burg Stargard ist die einzige Wallfahrtkirche in Mecklenburg die durch den Papst als Wallfahrtkirche bis heute bestätigt wurde.
im Jahre 1982 erhielt die Kirche ihre Nußbücker-Orgel aus Plau (Nachfolger Arnold).  

Links am Eingang der Treppe finden wir ein Mosaik von Maria Rosenkönigin von Fatima.  Auf dem Kirchturm befindet sich ein großes Kreuz.
rechts befindet sich ein Aufzug für Rollstuhlfahrer.

Betreten wir nun die Kirche. Markant für jede römisch katholische Kirche ist an den Seitenwänden der Kreuzweg mit den 14 Stationen von der Gerichtsverhandlung bis zur Grablegung von Jesus Christus. Dazwischen haben wir kleine quaratische Steine mit einem Kreuz.
Der Chorraum ist um eine Stufe erhöht. Mittig steht der Granitaltar. Auf dem Altar liegt eine weiße Decke mit einem
Symbol (?),  wohl eine Markierung für die Decke. An der Rückwand sehen wir  rechts ein Kreuz mit dem Korpus von Jesus Christus ,  links das Ewige  brennende Licht und daunter einen kleinen Tabelnackelschrank. Davor steht ein Pult aus Granit.

In der rechten hinteren Nische wurde 1982 die bespielbare Nußbücker-Orgel eingebaut.
In der vorderen Nische steht eine Taufe mit Deckel und ein Krug mit Deckel. Vor der Figur  Maria Rosenkönigin von Fatima  können Gäste gegen eine kleine Spende ein Licht anzünden.  
Das moderne Gestühl ist schlicht.

Weitere Informationen zur Kirche erhalten sie auf der Homepage der Pfarrei in Neubrandenburg. Sie lautet::
www.katholische-kirche-neubrandenburg.de


Außenansicht Eingang mit Mosakikfigur


Kirchturm


Rückseite Kirche


Seitenansicht Kirche


Blick zur Kirche


Innenansicht



Chorraum


Kreuz mit Korpus Jesus Christus


Am Pult


Ewige Licht und Tabernakelschrank


Das Ewige Licht


Blick zum seitlichen
Chorfenster

Taufe mit
Deckel

Maria
Rosenkranzkönigin von Fatima

Fuß der Marienfigur

Nußbücker-Orgel

Nußbücker-Orgel

Altar und Kreuz

Blick über dem Altar

Symbol auf dem Altar

Blick in den Besucherraum

Stationen 1bis 7 des Kreuzweges

Stationen 8-14 des Kreuzweges

Kreuzweg

Kreuzweg

Kreuzweg

Kreuzweg

Kreuzweg Hilfe für Jesus Christus

Kreuzweg

Kreuzweg

Kreuzweg

Kreuzweg

Kreuzweg

Kreuzweg

Abnahme von Jesus Christus

Grablegung Kreuzweg

Stein zwischen den Kreuzwegstationen

Tisch am Eingang

Gedenkplatte für die Hilfe
des Bonifaziuswerk