Kirche Cantnitz (Feldberger Seenplatte in Mecklenburg)

 


Kirche ohne Turm

Die Feldsteinkirche ohne Turm wurde zwischen 1250 bis 1330 erbaut.
Die sehr schmalen fast rundbogenartigen Fenster erinnern an  
die zweite Aufgabe des Schutzes der Bevölkerung, als eine Schutzkirche.
Die Feldsteinkirche hat eine Wandstärke  über einen Meter.
Die Kirche war mit Fresken bemalt. Dies zeigen freigelegte Flächen der Wände.
Die Kirche hatte von 1700 bis 1791 einen Turm, der aber zerstört wurde und nie erneuert wurde.

Der Altar ist ein  barocker Marienaltar mit  einer Altarschranke.
Die untere Tafel zeigt Maria mit dem Jesuskind auf dem Arm.
Links und rechts beschützt ein Engel Maria mit dem Jesuskind.

Die obere Tagel zeigt die Kreuzigung von Jesus Christus.
Maria und Johannes stehen ihm zur Seite.
Ganz oben befindet sich ein Engel. Links und rechts sehen wir die barocken Roccaien sowie je zwei Säulen die die Tageln einrahmen.
Die untere Tafel hat große Säulen und Roccaien, die obere kleinere tagel hat kleine Säulen und Roccaien.


Rechts steht eine offene Loge, wohl die des Kirchenpatron und Gutsherren

Links steht die sehr interessante Kanzel mit dem Schalldeckel.
Die barocke Kanzel stammt wir der Altar  aus der Zeit kurz nach 1700.
Am Kanzelkörper befinden sich die vier Evangelisten sowie einige Inschriften.
Die Treppe hat drei Felder mit Text aus der Bibel.
 
Auf der Empore steht eine Orgel von Grüneberg Stettin aus dem Jahre 1909.

Unter der Empore befindet sich die beheizbare Winterkirche.

Am Anfang der Gestühlreihen  haben wir kleine Logen.  Ansonsten sind es einfache Holzbänke.

In der Kirche hängen mehrere Tafeln, die an die Gefallenen der Kriege erinnern.

Zugang hat die Kirche heute über einen Vorbau mit Fachwerkgiebel aus dem Jahre 1706. Diese Jahreszahl "ANNO 1706" steht am schwarzen Balken über der
Eingangstür.In diesem Jahre könnten auch der Altar und die Kanzel in die Kirche gekommen sein.

Links von dem Eingang stehen wohl vier Grabtafeln aus Metall. Diese haben Inschriften.




Kleine Fenster Nordseite


Schmales Fenster


Drei Fenster der Chorseite


Schallluke und Blenden am Chorgiebel


Eingang zur Kirche


Giebel  Ann 1706

 


Innenansicht


Altar mir Schranke


Altar mit Schranke 


Barocker Altar
 


 
Maria mit Jesuskind


Kreuzigungsszene

Loge

Kanzel mit Schalldeckel

Kanzelkörper

Evangelist Mattheus

Evangelist Markus

Evangelist Lukas

Evangelist Johannes

Bemalung der Kanzeltreppe

Schalldeckel

Innenseite Schalldeckel

Brett unter dem Schalldeckel

Oberteil des Schalldeckel

Blick zur Empore mit Orgel

Grüneberg-Orgel von 1899

Winterkirche unter der Empore

Freigelegte
Bemalung am Fenster

Freigelegte Bemalung

Loge und Bankreihen

Flache Decke der Kirche

Bemalung an der Wand

Erinnerungstafeln an Kriege

Eriinerungstafel II.Weltkrieg

Hölzernes Türschloß

Vier metallene Grabtafeln

Glockenstuhl mit Glocke


Glocke