Kirche Peckatel bei Neustrelitz / Gemeinde Klein Vielen

 


Außenansicht
Turmseite


Außenansicht
Seitenansicht Turm

Neugotische Kirche aus Feldsteinen wurde wahrscheinlich als 3. Kirche
um 1861 erbaut.,
Teile vom Eingang auch aus Ziegeln,
Fensterummauerung aus Ziegeln.
Über Eingang Jesuskopf (Siehe auch Hohenzieritz),
daneben links und rechts gemauerte Kreuze.

Innenraum: einschiffig, vierjochiges Kreuzrippengewölbe

Altar dreiteilig, Mitte Maria mit Christkind,
daneben Katharina mit Schwert und zerbrochenem Rad,
daneben heilige Dionysius
Seitenteile mit je drei Apostel je Gruppe

Links: Bildnis Joseph mit Jesuskind
Rechts: Bildnis erwachsener Jesus segnend mit je zwei Engeln an der Seite
Jesus steht auf einem unklaren Untergrund, der eine Wolke sein könnte. Dann wäre es die Auferstehung von Jesus. (?)
Seite links: Bildnis Maria mit Jesus und drei Könige (Holländischer Maler Goes)
Drei Chorfenster mit rautenartigen Butzescheiben. Stifer spendeten ingsgesamt
7 quadratische Bildscheiben. Links 1 Scheibe, Mitte 4 Scheiben, rechts 2 Scheiben .

Sehr filigraner schmiedeeiserne Kerzenleuchter aus Metall aus dem Jahre 1903

Zwei Patronatsstühle der  Familie von Maltzan und der Familie der Ehefrau, die heute für das Brautpaar bei kirchlichen Hochzeiten genutzt werden
Kanzel

Die Orgel von Winzer aus dem Jahre 1863, gestiftet von Vierlandmarschall Adolf von Maltzan (Siehe Zettel über dem Spieltisch) wurde im Herbst 2014 von der Firma Arnold (Nachfolger Nussbücker) restauriert.
3 Glocken, daunter eine kleine Glocke mit Wappen von Maltzan und Pfarrer Barkow (Vater-Unser-Glocke) von 1767.

Ev. - luth. Kirchgemeinde Peckatel - Prillwitz

Seit dem 11. Januar  2017
Pastor Moritz Menacher 

Dorfstr.46
17237 Peckatel

Telefon: 039824-20262
E-Mail: peckatel-prillwitz@elkm.de


Fenster


Stützmauern
darüber Zierband aus Formziegel


Außenansicht
Chorbereich

Eingang
mit Bildnis


Bildnis im Portal


Gewölbe im Turm


Grabplatte im Eingang

Innenansicht

Innenansicht Chorbereich

Chorraum

Altar Gesamtansicht

Altar rechter Flügel

Altar linker Flügel


Bildnis
Segnender Jesus mit vier Engeln
(Evtl. Auferstehung)


Bildnis Heilige Familie
Joseph, Jesus und Maria
   

Neugotsche Kanzel
mit Schalldeckel
 

Gusseiserner Leuchter

Detail vom Gewölbe


Taufständer
   


Stühle der
Patronatsfamilie von Maltzan


Linke Chorfenster
mit einer Bildscheibe


Mittlere Chorfenster
mit vier Bildscheiben


Rechte Chorfenster
mit zwei Bildscheiben

Neugotisches
Gestühl

Großes Bild  -
Drei Könige bei dem Jesuskind

Blick  zur Orgelempore
Sommer 2014


Orgelprospekt
Sommer 2014


Leerer Pfeiffenraum 
Sommer 2014

Ausgebaute hölzerne Pfeiffen
Sommer 2014

Orgelprospekt
2017

Spieltisch
2017

Inschrift Anno 1863

Blick von der Emopre

Pfarrhaus