Stadtkirche Neustrelitz

 


Außenansicht

Die Stadtkirche Neustrelitz ist der markanteste Punkt am Markt. Baubeginn für die Kirche war der 29.07.1768.Die Kirche wurde am 04.11.1778 geweiht.
Der viergeschossige Turm ist ca. 45m hoch und wurde 1831 im toskanischen Stil nach Plänen von Friedrich - Wilhelm Buddel erbaut (Buddel baute auch die Kirche in Zierke). Die Kirche wurde zu dieser Zeit auch verputzt und erhielt im östlichen Teil einen Anbau. Oben befindet sich ein Kreuz und eine Besucherplattform.
In jedem Etagenfeld wechseln sich  romanische Blende - romanisches Fenster und wieder Blende ab. Darüber haben wir ein rundes Fenster um rahmt von zwei runden Blenden. Auf der Marktseite befindet sich ein Eingang, der über eine zweiseitige Treppe erreichbar ist. In der mittleren Etage befindet sich auf jeder Seite die Turmuhr.
Gehen wir um die Kirche sehen wir auf der Nordseite in etwa 80 cm Höhe zwei viereckige Buntglasfenster.
Ein Bild zeigt Maria mit Sohn, das zweite stellt die Taufe durch Johannes den Täufer dar.
Die Kirche besitzt drei Eingänge, jeweils einen Eingang auf der Nord- und Südseite. Der Südeingang ist über eine doppelseitige Treppe erreichbar. Im Winter und zu anderen Zeiten kann die Kirche durch den Landen "Eine Weltladen" der z.B. Tee verkauft, besucht werden.

Betreten wir nun die Kirche, fällt gleich die
Grüneberg - Orgel auf der umlaufende Empore auf.
Das Altarbild zeigt eine Kreuzstation Jesus Christi.
Diese Bild, so steht es rechts unten wurde durch 
"Marie Großherzogin von Mecklenburg-Strelitz, geboren Prinzessin von Hessen A: 1855" als Kopie des berühmten Malers Raphael erstellt, und wurde anno 1855 gestiftet. 
Über diesem Text steht ein etwas schlecht lesbare Name des Meisters.
Links und rechts finden wir jeweils zwei  Säulen. Die Kämpfer sind vergoldet. Die vier Säulen verweisen auf die vier Evangelien. Über dem Bild läuft eine Blumengirlande.
Oben schließen zwei Amphoren mit Blumen den Altar ab.

Hinter dem Altar stehen auf der Empore vier  weiblichen Staturen. Es sind vier allegorische Figuren, die den
Glaube, die Hoffnung, die Liebe und die Barmherzigkeit darstellen.
Vor dem Altar ist die Altarschranke vollständig.

Die sehr hohe Kanzel ist ebenfalls über dem Schalldeckel verziert. Der Fuß der Kanzel ist mannshoch, so dass die Kanzel nur von der hohen Empore erreichbar ist.
Der Kanzelkörper trägt ebenfalls Blumenschmuck.

Sowohl die Nordseite zwei Buntglasfenster aus dem Jahre 1931 hat, hat die Südseite ebenfalls zwei dieser Buntglasfenster, Wir sehen dort Jesus am Kreuz und die Auferstehung. Alle Fenster Tragen folgende Inschriften:
V. Pr. L. g. St 18.Juni 1931 
und rechts unten den Namen des Herstellers:
Hersteller PUHL - WAGNER
Heinerstorf Berlin 1931

Vor der Orgelempore finden wir ein fünftes Buntglasfester. Es zeigt Martin Luther.
Die fünf Buntglasfenster sind eine Gabe der
Käthe - Luther - Stiftung aus dem Jahre 1930

Auf der Empore steht eine Grüneberg - Orgel aus dem Jahre 1898.
Oben sehen wir auf beiden Seiten wohl das herzögliche Wappen, in der Mitte steht: Gloria Deo.
Mittig steht in goldenen Lettern AD 1893 28.Juni.
Der Orgelprospekt wurde von Neustrelitzer Hoftischler Bengelstorff geschaffen.

Der Taufständer stammt ebenfalls von Bengelstorff.

Die Decke ist eine Flachdecke aus Holz und trägt einen ovalen und verzierten Stuckring.
Die Bankreihen sind nummeriert und einfach. Unter der Orgel befindet sich die herzogliche Loge.

Im Mittelgang liegt ein zum 400. Luthergeburtstag gefertigter Teppich.

Die Kirche hat eine Bronzeglocke aus dem Jahre 1521 und zwei Hartgussglocken  aus dem Jahre 1955 gestiftet von einer Familie aus Neustrelitz.

Folgende Aufgaben stehen vor der Gemeinde, die die 
Erhaltung der Kirche fortsetzen: Deckenrestaurierung,
Erhaltungsarbeiten an allen Holzteilen insbesondere der Empore.

Es wird um Spenden gebeten !

Die evangelisch-lutherischen Kirchen der Stadt Neustrelitz haben eine gemeinsame Internetseite. Dort finden Sie auch die Gottesdienste

Ev.- Luth. Stadtkirchgemeinde
Pastor Feldkamp
Burgstr.15
17235 Neustrelitz

Telefon:03981-205542
Homepage: www.kirche-neustrelitz.de

Bitte im Eine-Welt-Laden fragen !

Liegt auf dem Pilgerweg !


Turmspitze



Außenansicht des Buntglasfenster
Maria mit Sohn


Innenansicht



Altar



Altarbild
 "Jesus auf dem Kreuzweg"


Buntglas Fenster Innen
Auferstehung Jesus


Grüneberg-Orgel

Teilansicht der Doppelpfeiler der
Empore
 am Nordeingang


Lutherbildnis


Kanzel