Kirche Alt Strelitz /Stadt Neustrelitz

 


Außenansicht

Die heutige Kirche Sankt Georgs Kirche Alt Strelitz ist ein Neubau aus den Jahren 1953-1959. Die Kirche wurde am 03.05.1959 geweiht.
Die alte Marienkirche und der Ort Alt Strelitz wurden durch ein Großfeuer nach Brandstiftung zerstört .

Die Kirche Sankt Georgs liegt im öffentlichen Park der Stadt, der um 1920 angelegt wurde. Vor der Kirche steht ein Obelisk , der an die Opfer des Ersten Weltkrieges erinnert.
Die Kirche  ist ein einfacher rechteckiger Bau mit angebautem Glockenstuhl. Unter dem Glockenstuhl befindet sich ein Raum der durch die Gemeinde genutzt wird.

Stehen wir neben dem Obelisken fällt die Buntglasfront über dem Eingang auf. Dieses Fenster besteht aus kleinen farbigen Scheiben, die durch Stege verbunden sind.
Betreten wir die Kirche fällt gleich die drei geteilte sehr schöne Buntglasfront auf.
Mittig sehen wir Adam und Eva im Paradies unter dem Apfelbaum.
Links ist u.a. ein Zweig, Getreideähren (Roggen)  und darüber die Sonne zu sehen, 
rechts oben der Mond, darunter eine Giraffe und ein Elefant, drei Rehe und ein Stier.

Die Kanzel steht normalerweise zu ebener Erde, wird zur Zeit aber repariert.
Ein Schaldeckel und ein Fuß ist nicht vorhanden.
Die Bankreihen sind einfach.

Die Fenster bestehen aus einfachen Glas die durch Stege verbunden sind.  

Auf der Orgelempore steht eine Sauerorgel (1959)  aus Frankfurt/Oder.

Ev. Lutherische Kirchgemeinde Alt Strelitz
Gottesdienste im Winter finden im Gemeindehaus in der Jakubowski - Straße statt.

Die evangelische Gemeinden in Neustrelitz haben eine gemeinsame Homepage.
Dort erfahren Sie auch die Gottesdiensttermine.

Ev. - luth. Kirchgemeinde Alt Strelitz

J.Jakubowski-Str. 36
17235 Neustrelitz


Telefon: 03981-447342

Homepage: www.kirche-neustrelitz.de



Großes Fenster



Obelisk


Chor von Außen


Glockenhaus

Drei Glocken

Buntglasfenster

Orgelempore mit Sauerorgel

Innenansicht

Fensterfront