Kirche Grünow bei Feldberg/Mecklenburg

 



Außenansicht


Die Feldsteinkirche  stammt aus dem 14.Jh. und hat keinen Kirchturm.
Die Fenster sind Spitzbogenfenster, die mit kleinen rautenartigen klaren Butzescheiben gefüllt sind . Einzelne Scheiben sind mit roten und blauen Scheiben gefüllt und in rautenartigen Gruppen gestaltet.
Auf der Westseite sehen wir ein großes Kreuz. Auf dieser Seite befindet  sich im  neugdeckten Dach drei Mansarden. Es handelt sich um die Schallluken.
Auf der Ostseite haben wir eine Besonderheit. Die Apsis, die aus roten Ziegel gemauert wurde,  wurde warscheinlich im 17. oder 18.Jh. angefügt.
Der ursprüngliche Giebel besteht wie die gesamte Kirche aus Feldsteinen.
Oben sehen wir einen Fachwerkgiebel.
Davor wurde die Apsis angefügt.  
Die drei Spitzbogenfenster  befinden sich zwischen  vier  Stützmauern, die der Apsis halt geben.

Ibetreten wir die Kirche, so erscheint sie uns hell und kalr. Links neben dem Chorraum steht die Kanzel ohne Schalldeckel. Sie hat nur einen Fuß  und ist  ohne viel Zierde Die drei Rechtecke am kanzelkörper haben eine
dünne weiße Linie.
Im Chor steht ein gemauerter Altar.  Davor steht eine neugotische Altarschranke  in blau und weiß wie die Kanzel. Kanzel und Altarscharanke könnten zu einem früheren Altlar gehören.  
Über dem Chorraum schwebt ein Taufengel . Die rüschenartige Kleidung des weiblichen Taufengels ist rosa. Die Flügel sind weiß.  In der rechten Hand befindet sich eine goldene Taufschale.
Auf der Empore steht eine Orgel von Ernst Sauer aus dem Jahre 1842, die restauriert wurde.
Das Gestühl ist schlicht und einfach. Die Kirchgemeinde möchte die Kirche ausmalen und bittet um Spenden.


Evangelisch - Lutherische Kirchgemeinde Grünow / Triepkendorf
Pastorin Friederike Pohle

Dorfstraße 19
17237 Grünow
Tel: 039821-40243
Fax:039821-41911

E-Mail: gruenow-triepkendorf@elkm.de


Eingang


Nordseite


Apsis


Südseite mit Schallluke


Innenansicht

Innenansicht

Chorraum

Altar mit alter Schranke

Taufengel

Taufengel

Kanzel ohne Schalldeckel

Hölzerne Taufständer

E. Sauerorgel

Spitzbogenfenster