Kirche  Lindenberg  bei Demmin

 


Außenansicht

Die Kirche Lindenberg bei Demmin wurde um 1580 als Feldsteinbau errichtet und ist ziegelgedeckt.. 
Vor der Kirche steht ein Modell das die Kirche mit spitzen Kirchturm vor dem Turmbrand am 08.04.1920 zeigt. Seit dem 17.05.2012 geht nach 92 Jahren ein Wunsch in Erfüllung, die Kirche hat wieder einen hölzernen Turm.

Die Kirche hat Rundbogenfenster, die aus 3 mal 3 quadratischen, obere Reihe, leicht rundbogenartige Scheiben bestehen. Das Fenster rechts neben dem Eingangsanbau hat nur zwei mal drei Scheiben.
Vor der Kirche stand ein eiserner Glockenstuhl mit einer schmucklosen Glocke.
Die Glocke hängt nun wieder im Kirchturm.



Die Kirche gehört zur
Evangelisch - Lutherische Kirchgemeinde 
Hohenbollentin

Dorfstraße 1
17111 Hohenbollentin


Außenansicht
Eingang


Westseite mit kleinem Kreuz


Anbau,
früher befand sich dort
der Spitze Kirchturm

Metallener Glockenstuhl mit Glocke

Glocke

Modell der Kirche
vor dem
Kirchturmbrand


Kirche mit neuen Turm nach 92 Jahren

Kirche mit neuen Turm

Neuer Kirchturm

Neuer Kirchturm

Neuer Kirchturm