Kirche  Grammentin bei Malchin

 


Außenansicht mit Denkmal

Betrachten wir uns zuerst den älteren Teil der Kirche, der aus dem 15.Jh. stammt, das aus Feldsteinen bestehende Langhaus. Das Langhaus schließt im Osten mit einem runden Chorbogen ab, der durch zwei Stützmauern abgesichert wird. Wir haben auf jeder Seite drei gotische Fenster. Dieser Kirchenteil ist  mit alten Dachziegeln gedeckt.
Der Kirchturm mit schiefergedecktem Pyramidenhelm kam erst im späten 18.Jh. hinzu. Der Unterteil, etwa 3m hoch, besteht aus Fachwerk mit gemauerten Ziegeln. Auf dem quadratischen Fachwerkteil wurde etwa in Höhe des Dachbeginns des Langhauses der Holzteil mit senkrecht stehenden Brettern aufgesetzt.
Auf der Turmspitze befindet sich ein Kreuz



Evangelisches Pfarramt Verchen-Kummerow
Pastorweg 7
17111 Verchen
Tel. und Fax: (03 99 94) 1 04 43


Außenansicht
Von der Chorseite


Kirchturm
Unterteil Fachchwerkanbau


Holzturm mit
schiefergedecktem Zeltdach

Schieferdeckung
Oben großes Metallkreuz

Abgrenzung Turm
und Langhaus

Gotisches Fenster

Rundbogenartiges Chor
mit drei Stützmauern