Kirche  Gnevezow / Gemeinde Borrentin bei Demmin

 


Außenansicht

Die Feldsteinkirche wurde im 16Jh. ohne Turm errichtet.
Das Dach und die Giebel wurden erneuert. Früher sahen wir einen Fachwerkgiebel auf beiden Seiten. Heute sind die Giebel mit hellem Holz senkrecht verbrettert.
Auf der Südseite wurde eine kleine Pforte zugemauert. Darüber sehen wir noch heute ein kleines Fenster.  Auf der Nord- der Ost- und der Südseite haben wir je zwei Rundbogenfenster.  Jedes Fenster besteht aus je zwei mal fünf Reihen Butzescheiben, die mit Bleistegenverbunden sind. Die oberste Reihe ist jeweils dem Fensterbogen angepasst.  Die einzelne Scheibe ist rechteckig, wobei die kurzen Seiten unten bzw. oben sind.

Auf der Ostseite steht der neuen Glockenstuhl mit der Glocke aus dem Jahr 1697. Die Glocke trägt in der Mitte eine Inschrift.
Der Friedhof wird umschlossen von einer Feldsteinmauer.

Die Kirche gehört zur

  • Ev. Kirchengemeinde Hohenbollentin-Lindenberg
  • Dorfstr. 1
  • 17111 Hohenbollentin
  • Tel.: 039996 70279
  • Fax: 039996 79135
  • E-Mail: hohenbollentin@pek.de
  • Pastorin
  • Else Bernds-Fischer


Außenansicht Südseite


Geschlossene
Pforte Südseite


Fenster Nordseite


Fenster Südseite

Chorgiebel


Fenster Chorgiebel

Beschädigte Fenster

Glockenstuhl am Chorgiebel

Neuer Glockenstuhl
mit Glocke von 1697

Glocke von 1697

Glocke Inschriften

Glocke Inschriften

Glocke Inschriften

Glocke Inschriften

Nordseite

Giebel Eingang

Eingang

Blick über die Mauer