Glocke Hohenbrünzow / Gemeinde Hohenmocker
 


Ansicht Glockenstuhl

Der Glockenstuhl ist wie eine kleine Kapelle  aufgebaut.
Der Glockenstuhl wurde mit Ziegel gemauert und hat an den Ecken je einen kleinen Turm.
Im Glockenstuhl ist noch eine Glocke mit Inschriften vorhanden.

Die Glocke wurde von F.Schuenemann in Demmin 1861 umgegegossen.

Ev. Kirchengemeinde Hohenmocker und Daberkow

Die Glocke wurde zwischen Totensonntag 22.11.2015 
und Neujahr 2016 wohl von Metalldieben gestohlen.

Die Glocke wurde am 29.07.2016 wieder in den Glockenstuhl gesetzt und angeläutet.  Der gefasste Metalldieb hatte die Glocke sowie eine zweite gestohlene Glocke in Dahmen  bis nach Markneukirchen verfrachtet. Die sächsische Polizei fand bei Aufklärung eines anderen Falles beide Glocken unversehrt.


Pastor

Christian Bauer

Tel.: 039993 70236
Fax : 039993 76706

E-Mail: hohenmocker@pek.de

Weitere Informationen zur Kirche unter:

www. pfarramt-hohenmocker.de

oder
www.evangelische-kirchengemeinde-hohenmocker.de



Im Glockenstuhl

Glocke

Glocke