Kirche Sankt Pankratius Sophienhof/Stadt Loitz

Außenansicht
 Nach 1300 erhielt das Kloster Ivenack das Kirchenpatronat vom heutigen Sophienhof vom pommerschen Herzog  Barnim I.
Die ursprünge der heutigen Kirche in Sophienhof liegen im Mittelalter.
Die Kirche ist eine Feldsteinkirche, die heute verputzt ist.
Der stärkste Umbau erfolgte um 1766 .
Alle Fenster haben einen oben rundbogenartigen Bogen.
Jdes fenster besteht aus vielen kleinen rechteckigen teilweise wohl farbige Butzescheiben, die durch Bleistege verbunden sind.
Die Ecken des rechteckigen grundrisses sind durch zweistufige gemauerte Stützpfeiler gesichert. Die Südseite hat  nahe der Pforte einen zusätzlichen Stützpfeiler.
Über der pforte haben wir ebenfalls ein rundbogenartiges Fenster, das etwas kleiner ist, als die anderen Fenster.
Das neugedeckte Ziegeldach ist ein Walmdach, wobei die rechte Seite
einen breiteren Walm hat.

Auf der kurzen Walmseite der Kirche steht der wohl neue Glockenstuhl
mit zwei neuen Bronzeglocken aus dem Jahre 2008.
Diese Glocken wurden von der Firma Bachert Karlsruhe gegossen.
Die eine Glocke zeigt Jesus Christus als stehende Figur.
In der rechten Hand vielleicht eine Getreidegarbe,.
Die linke Hand hält flach über den Boden  eine viersprossige "Leiter".
Die Rückseite zeigt nur das kleine Wappen der Gießerei.
Die zweite wohl wichtigere Glocke zeigt auf der  Rückseite
einen Jesus Christus, der an einen hirschgeweihartigen Stuhl gefesselt ist.
Die Vorderseite  zeigt wohl den Heiligen Franziskus mit Kreuz.
Die steht: " Heiliger Franziskus  Ordensgründer
Hilf uns ...."
Neben dem  Eingang  befindet sich eine Steinplatte mit der Inschrift:
"Vom Anfang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobt der Name der Herrn Pslam 113/3".

  • Ev. Kirchengemeinde Sophienhof
  • Teichstraße 23

  • Pastor Andreas-Martin Zander
  • 17121 Sophienhof
  • Tel.: 039998 10883
  • Fax: 039998 31337
  • E-Mail: sophienhof@pek.de


Vorderansicht


Nordseite

Fenster Nordseite

Alte Stahlgussglocken

Glockenstuhl

mit zwei Glocken

Glocke 1

Glocke 1 Rückseite

Glocke 2 mit Inschrift

Glocke 2 Rückseite

Glockenstuhl

Eingang

Fenster über dem Eingang

Platte mit Inschrift