Kirche Wredenhagen

 


Außenansicht

Erste Kirche 13 Jh. ähnlich der
ursprünglichen Kirche in Grüssow,

jetziger rechteckiger Putzbau aus dem Jahre 1802,
infolge Dorfbrand brannte die Kirche 1780 ab,
damit hatte Wredenhagen 22 Jahre keine Kirche,
eine Frau Pauli setzte sich intensiv ,
auch bei Herzog Friedrich Franz
für den Bau einer Kirche ein,
sie ließ Steine für die Kirche sammeln,

Gestühl von 1802 wurde 1905 ausgewechselt ,
klassisches Gestühl mit Beschriftung wer wo sitzen darf,
dies ist einmalig im Müritzkreis,
so finden wir Orte wie Neuhof, Büdnerei und ..

Kanzelaltar und Emporen 1802 aus Erbauerzeit
Kanzelaltar mit vier Säulen, teilweise vergoldet,
über der Kanzel kleiner verzierter Schalldeckel,
mittig Kreuz in eine Art von Einfassung (Halbbogen),
links und rechts Kreuz,
oben Strahlenkranz mit Dreieck, den Heiligen Geist verkörpern.
Links neben dem Altar finden wir folgenden Text:

Hinter dem Christopherus, finden wir folgenden Text:

Der Taufständer ist wohl ebenfalls aus der Zeit um 1802.
Auf das Lesepult das etwas besondere ist, muß hingewiesen werden. Es ist aus einem alten Balken der Kirche in den letzten Jahren gebaut worden.

An der Orgelempore finden wir die Insignien "FF"
von Herzog Friedrich Franz der den Bau unterstützte.
Orgelprospekt 1802,
Orgel Lütkemüller 1860,
bis 1988 mit Blasebalg, danach Elektromotor eingebaut,
2000 renoviert,

Leuchter 1708/09


Rechts Figur des heiligen Christopherus,
Schutzpatron, der Reisenden, Diebe
(Schmuggelheide bei Wredenhagen)
die Figur wurde von Kinder geschaffen.

Links Beichtstuhl mit dunklem Vorhang.

Unter der rechten Empore finden wir vier Handarbeiten,
drei Stickereien und ein Kreuz.

Unterhalb der Decke finden wir Teile der Bemalung, 
sie ist durch Bauarbeiten  und den Zahn der Zeit unvollständig.

Kirche nach 1990 renoviert

Glocke Stahlguss 1937,
Bronzeglocke 1891 wahrscheinlich Illis Waren (nicht sicher)

1889 Turmbrand, 1891 Turm erneuert mit Helmstangen,
die 1967 wieder entfernt wurden

Turmuhr der Firma Weule Hannover ist leider defekt,
sie soll renoviert werden,

Herr Pastor Lagies
bittet deshalb um Spenden
bitte setzen Sie sich mit dem
Pfarramt Wredenhagen
Telefon 039925-2540

oder schreiben Sie an das
Pfarramt Wredenhagen
Pastor Jean - Dominique Lagies
Dorfstr. 37

17209 Wredenhagen


Turm mit Weule - Uhr


Eingangspforte


Innenansicht


Altar


Oberer Teil des Altares

Orgel


Taufständer, dahinter 
Pult aus einem Kirchenbalken gefertigt


Heilige Christopherus,
gefertigt von Kindern


Kunstwerke/Handarbeiten von
"alten Jungfern"
gefertigt vor der Hochzeit

Kreuz


Gestühl mit Beschriftung
z.B. Büdnerei ..


Bemalung unter der Holzdecke

Pfarrhaus