Kirche Kieve

 


Außenansicht

Rechteckiger Feldsteinbau unter Verwendung
von Backstein, spätes 13.Jh.
zerstört im 30jährigen Krieg wieder aufgebaut . 
Fachwerkgiebel Ost und Holzturm 18. Jh. Westgiebel im 19. Jh. in Backstein erneuert.

Altaraufsatz 1682 
Glocke 1837  von Johann Christian Haack Rostock

Verbretteter Glockenturm 
Das Kirchenhaus ist seit 100 Jahren ohne Friedhof 

Kieve entstand im Zusammenhang mit dem Kloster
Malchow und Dobbertin als Kirchendorf. 
Kirche besitzt vollständige Liste aller Pastoren

Wandteppich "Der verlorene Sohn"

Neue Dacheindeckung 2000


Turmansicht


Fenster mit Kreuz


Fachwerkgiebel
Chorseite


Eingangsbereich


Innenansicht


Altar

Altarteil


Kreuz