Kirche Bütow bei Röbel

 


Außenansicht
Vorderseite

 

Bütow und Bollewick sind die einzigen Kirchen
des Müritzkreises wo Gott dem Storch Platz auf dem Dach gemacht hat, denn der Storch ist ein Bote Gottes.

Westturm von Ursprungskirche aus dem 14.Jh. erhalten

Langhaus Fachwerksbau mit Backstein  Ende 17.Jh.
Fenster Fachwerkgiebel rechteckig Buntglas mit Kreuz

Kanzel 17.Jh. mit vier gedrehten Säulen.
Schalldeckel schlicht, frei an der Wand befestigt.
Kanzelkörper steht auf einen Holzfuß.

Gestühl 18.Jh.

Altaraufsatz nach 1650, Schnitzfiguren und Kreuzigungsgruppe
mit Jesus am Kreuz, rechts Maria mit Jesus als Kind auf der 
linken Schulter und links Johannes vor 1520, Vier Säulen tragen
den Altar. Unter Kreuzigungsgruppe kaum erkennbar 
Abendmahlszene. Zwischen den beiden linken und rechten
S€ulen je eine Heiligenfigur. Oben einzeln drei Figuren in je
einem Schrein. Darüber je ein kleiner Wimperg.
Text unter Kreuzigungsgruppe in Gold. Das ist Gottes Lamm!
Text über der Kreuzigungsgruppe :Kommet her zu mir alle, die 
ihr Mühselig und beladen seid, Ich will euch erquicken !


Orgel: Runge Schwerin vor 1910?, mit sehr schönem Klang.
Die Firma Runge Hagenow übernahm nach dem Tode von Friedrich Friese III die Werkstatt in Schwerin.


Ansicht des Turmes


Außenansicht Rückseite
mit Langhausgiebel


Innenansicht


Altar


Kreuzigungsgruppe


Oberteil des Altars


Kanzel


Schrift der Pastoren


Runge-Orgel