Gutsanlage Varchentin bei Waren

     


Vorderansicht


Vorderansicht


Vorderansicht



Linke Seite


Linker Turm

Linker Turm

Seitenansicht

Turmspitze

Fenster


Guts-Scheune

Mausoleum
Das Gutshaus wurde 1847 im Stil der Tudorgotik erbaut. Der Schweizer Auguste de Meuron 
gestaltete das Gutshaus Das Gutshaus hat links und rechts einen Turm.

Die Schloss Varchentin KG und die Gutshof Varchentin KG soll Anfang 2006 Herrenhaus und Gut erworben haben.
Jedoch ist bis heute im Jahre 2014 noch nicht spassiert.

Hinter und neben dem Gutshaus haben wir einen Landschaftspark. Diesen Park ließ Gottlieb Jenisch nach Plänen von Peter Joseph Lenné im Jahr 1838 anlegen. Der nahe Varchentiner See, ein Badesee wurde in die Gestaltung des Parks einbezogen.
Im Park befindet sich ein Mausoleum der Familie Grote aus dem Jahr 1895 mit einer Neorenaissancefassade.
Das Mausoleum wird wohl restauriert.
Das Gut hat mehrere Scheunen.