Die Neue Burg in Penzlin
   


Vor der Restaurierung


Zur Neuen Burg


Neue Burg


Neue Burg


Eingang Neue Burg


Alte Burg

Die Neue Burg in Penzlin wurde um 1810 auf dem ehemaligen Schlossplatz durch die Familie von Maltzan errichtet. Bis etwa 1310 stand hier ein Schloß, das durch einen Brand zerstört wurde.
Viele Teile der Stadtmauer fanden sich wieder in der Neuen Burg.
Zwischen Alten und Neue Burg soll es eine hölzerne Brücke gegeben haben. Die Neue Burg  und die Alte Burg sind nach dem Konkurs der Familie von Maltzan im Besitz der Stadt Penzlin. In den Jahren 2009 und 2010 wurde die Neue Burg saniert. Die Räumlichkeiten können bei der Stadt Penzlin angemietet werden. Die angefügte Turnhalle wird für den Schulsport genutzt.