Gutshaus Mildenitz Stadt Woldegk

             


Gutshaus 


Gutshaus 


Gutshaus 


    Gutshaus linke Seite


   Gutshaus- Mittelrisalit


       Gutshaus rechte Seite


Nebengebäude

Scheune

Scheune


Das Gutshaus wurde eingeschossig im klassizistischen Stil durch
Otto Alexander Graf von Schwerin um 1800 erbaut.

Um 1850 ließ Johann Christoph Hermann Graf von Schwerin das Haus auf drei Stockwerke
erhöhen und weitere Gebäude anbauen.
Die Familie von Schwerin besaß das Gut von 1680 bis 1945 . Danach wurde es zu einem Alters- und Feierabendheim umgebaut. Im Jahr 1996 wurde das Gebäude restauriert.
Heute erfolgt die Nutzung durch die AWO.
Links steht eine Scheune, rechts ein weiteres Gebäude, die nicht restauriert wurden.