Gutshaus Groß Helle / Gemeinde Mölln

     

Zugang zum Gutshaus


Gutshaus


Eingangsportal

Eingangsportal

Wappen über dem Eingang

Blick über den Park

Gutshof Rückseite

Gutspark

Gutshaus seitlich
Groß Helle wurde erstmalig urkundlich im Jahre 1363 erwähnt.

 Im 15. Jh. besaß Bernhard von Moltzahn (Maltzan) das Gut Groß Helle.
 Ab 1656 besaß Joachim Engel Gut Groß Helle, ab 1751 die Familie von Peccatel auf Wrodow.
Später wechselte der Besitzer des Gutes u.a. an die Familie von Maltzan.
Nach 1945 gab es im Gutshaus Wohnungen, ein Kindergarten und ein Kulturhaus.
Nach der Wende stand das Gutshaus viele Jahre leer und wurde Opfer des Vandalismus.
Bei einer Versteigerung im Jahre 2008 erwarb  eine Firma das Gutshaus mit dem großen Park.
Bis 2013 wurde das Gutshaus saniert. Heute befindet sich im Gutshaus ein Wellnesshotel
mit einem Spa-Bereich, einem Badesee, einer Kneippanlage und vielem mehr.