Der Gutshof von Galenbeck / Gemeinde Ritzerow

  


Vorderansicht


Seitenansicht


Eingang


Seitlich links


Rechte Seite


Inspektorhaus


Kutscherhaus/Pferdestall


Kutscherhaus/Pferdestall


Die Straße nach Goddin führt direkt am desolaten Gutshaus vorbei.

Das Gutshaus entstand Mitte des 18.Jh. und wurde von der Familie von der Lancken
Ende des 19.Jh. umgebaut.
Seit dem Jahr 1803 besaß die Familie von der Lancken das Gut Galenbeck bei Stavenhagen.
Letzer Besitzer war 1945 Wolf von der Lancken, der enteignet wurde.
Das Gutshaus mit dem Gutspark (verwildert) ist wohl im Privatbesitz.

Das Gutshaus von Galenbeck ist vollständig dem Verfall preisgegeben..
Hinter dem Gutshaus gibt es einen Gutspark.
Auf dem Gutsplatz sehen wir  links das liebevoll restaurierte Inspektorhaus.
Auch das Kutscherhaus rechts wurde liebevoll restauriert.