Die Gedenktafel an der Kirche von Zettemin

An der Sakristei der Kirche von Zettemin  finden wir die Gedenktafel für die Gefallenen des I. Weltkrieges .
In den drei spitzbogenartigen Blenden sehen wir oben je ein Eisernes Kreuz.
Im linken und rechten Spitzbogen sehen wir unter dem Eisernen Kreuz untereinander vier Haufen Eichenblätter,
die zu einer Girlande mit einer Schlaufe verbunden sind. Jeder Haufen Eichen Blätter hat zwei Blätter übereinander.
Im mittleren Spitzbogen steht unter dem Eisernen Kreuz ein Schwert auf der Sitze.
Darunter sehen wir eine kleine Platte die die Jahreszahlen 1914 und 1918 trägt.
Zwischen den Zahlen von Kriegsbeginn und Ende sehen wir auf
Eichenblättern mit Eicheln einen Stahlhelm , des etwa schräg liegt.
Auf der großen Platte wird auf die Gefallenen des Ortes Zettemin und Carlsruhe verwiesen.
Leider ist  die Schrift kaum zu lesen.