Der einsame Stein des Fritz-Reuter-Denkmals ?


Dieser Stein ist der letzte Stein des ehemaligen Standortes des Fritz Reuter-Denkmals, das im Jahr 1926
im Stadtpark aufgestellt wurde. Der Pfarrer der Stadt weihte das Denkmal zu Ehren von Fritz Reuter sogar in Plattdeutsch.
In den 70ger Jahren wurde das Reuter-Denkmal in den Park vor Seelust umgesetzt.
Dieser Stein blieb dann einsam stehen.
So erzählt es der Stadthistoriker Herr Wiedbüsch.

Eine andere Geschichte sagt was anderes aus.
So stand dieser Stein als Wegestein auf dem Bürgersteig  gegenüber der Abzweigung zum Marktplatz Röbel.
Heute befindet sich dort ein Verkehrskreisel. Der Wegestein wurde umgesetzt.
Oder der Stein ist älter als das Reuterdenkmal und wurde unfreiwillig ein Teil des Reuterdenkmals.

Als das Reuterdenkmals umgesetzt wurde,
erinnerte man sich daran das der Stein nicht zum Denkmal gehört.
Der Stein blieb an seinem Standort.


Am Stadtpark

Begrenzungsstein 
alter Reuter-Denkmalstandort ?

Begrenzungsstein 
alter Reuter-Denkmalstandort ?

Begrenzungsstein 
alter Reuter-Denkmalstandort ?

Begrenzungsstein 
alter Reuter-Denkmalstandort ?

Begrenzungsstein 
alter Reuter-Denkmalstandort ?

Begrenzungsstein 
alter Reuter-Denkmalstandort ?

Begrenzungsstein 
alter Reuter-Denkmalstandort ?
 
Begrenzungsstein 
alter Reuter-Denkmalstandort ?

Begrenzungsstein 
alter Reuter-Denkmalstandort ?

Begrenzungsstein 
alter Reuter-Denkmalstandort ?